Background Image
Previous Page  29 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 32 Next Page
Page Background

MODULBAUS

Infolge der horizontalen und vertikalen Fugen

zwischen den einzelnen Raum-Modulen ist eine

optimale schalltechnische Trennung gegeben.

Die Ausfertigung

Die Ausfertigung wird individuell definiert und

umfasst vorwiegend folgende Punkte:

Elektroprogramm, Wasser, Abwasser, Heizung

(Fußboden-, Wand- oder Radiatorenheizung),

Ausprägung der Nasszelle inkl. Einrichtung und

Verfliesung, Fenster, Türen, Fußbodenbelag,

Leuchten, Fixeinrichtung, Möblierung, Stiegen,

Keller, Aufzug etc.

Die Terminplanung

Die Bauphase kann, nach der Erstellung des

Fundamentes, witterungsunabhängig fix geplant

werden. Unvorhersehbare Komplikationen sind

dabei ausgeschaltet. Dies erspart unangenehme

Überraschungen.

Die Qualität

Laufende Prüfungen im Produktionsprozess

erfolgen durch Eigen- sowie Fremdüberwachung

einer staatlich autorisierten Prüfanstalt entspre-

chend den Richtlinien des österreichischen Institu-

tes für Bautechnik (OIB) und berechtigt SCHNAUER

zur Führung des Übereinstimmungszeichens

ÜA-Z-2.3.15-09-8792 für Raum-Module.

Registrierung gemäß ÖNORM B 3328

Die Austrian Standards plus GmbH bestätigt die

Registrierung der Produkte von Schnauer Raum-

zellenbau gemäß ÖNORM B 3328 für Fertigteile aus

Beton, Stahlbeton und Spannbeton.

29

Perfekte Technik für neue Räume.