Schnauer Social Media Schnauer auf Facebook Schnauer auf Instagram Schnauer auf Google+ Schnauer auf YouTube


Schnauer-Photovoltaik: Zertifizierte Gratis-Energie!

Schnauer bietet Gratis-Sonnenenergie


Schnauer ist zertifizierter Photovoltaik-Planer.Schnauer Photovoltaik

Schnauer-Photovoltaik. Strom aus der Sonne. Absolut CO2-frei. Effizient, umweltfreundlich, emissions und geräuschlos.
Schnauer Photovoltaik: die "Hohe Schule" der Energiegewinnung.
Schnauer Grati-Energie

Unter Photovoltaik versteht man die direkte Umwandlung von Lichtenergie,meist aus Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen. Seit 1958 wird sie in der Raumfahrt genutzt („Sonnensegel“). Inzwischen wird sie überwiegend auf der Erde zur Stromerzeugung eingesetzt und findet unter anderem Anwendung auf Dachflächen, bei Parkscheinautomaten, in Taschenrechnern, an Schallschutzwänden und auf Freiflächen.
Der Begriff leitet sich aus dem griechischen Wort für „Licht“ (φῶς, phos, im Genitiv: φωτός, photos) sowie aus der Einheit für die elektrische Spannung, dem Volt (nach Alessandro Volta) ab. Die Photovoltaik ist ein Teilbereich der Solartechnik, die weitere technische Nutzungen der Sonnenenergie einschließt.
Ende 2014 waren weltweit mehr als 177 GWp Nennleistung installiert, die mit rund 200 TWh jährlicher Produktion etwa 1 % des weltweiten Strombedarfs decken könnten. In Europa deckte die Photovoltaik 3,5 % des gesamten Strombedarfes bzw. 6 % des Spitzenlastbedarfes. Spitzenreiter war Italien mit einem Anteil von etwa 8 % am Stromverbrauch. In Deutschland trägt Photovoltaik mit etwa 7 % zum Stromverbrauch bei.
Seit Beginn des Photovoltaikausbaus sind die Kosten der Photovoltaik stark gesunken. Mittlerweile liegen die Stromgestehungskosten der Photovoltaik in bestimmten Regionen der Erde auf gleichem Niveau oder sogar niedriger als bei fossilen Konkurrenten (Stand 2014). Inklusive Speicher, die bei hohem Anteil der Photovoltaik am Strommix notwendig werden, liegen die Kosten höher als bei fossilen Kraftwerken.

Schnauer Photovoltaik

1876 wiesen William G. Adams und Richard E. Day diesen Effekt auch bei einem Selenkristall nach. 1905 gelang es Albert Einstein, den Photoeffekt richtig zu erklären, wofür er 1921 den Nobelpreis für Physik bekam. Nach vielen weiteren Entdeckungen und Entwicklungen gelang es dann 1954 Daryl Chapin, Calvin Fuller und Gerald Pearson, die ersten Siliziumzellen, mit Wirkungsgraden von über vier Prozent, zu produzieren, eine Zelle erreichte sogar einen Wirkungsgrad von sechs Prozent. Die erste technische Anwendung von Photovoltaik wurde Ende der 1950er Jahre in der Satellitentechnik gefunden. Der Vanguard 1 Satellit startete als vierter Satellit am 17. März 1958 in die Erdumlaufbahn und war der erste mit Solarzellen. In den 1960er und 1970er Jahren gab es, in erster Linie durch die Nachfrage aus der Raumfahrt, entscheidende Fortschritte in der Entwicklung von Photovoltaik-Zellen.

Schnauer Photovoltaik

SCHNAUER PHOTOVOLTAIK-BILDMIX

Schnauer ist zertifizierter Photovoltaik-Planer

Schnauer Raumzellenbau

Zufriedene Schnauer-Photovoltaik-Kunden

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser größtes Ziel. Monatlich stellen wir den "Kunden des Monats" vor. Die Aussagen dieser zufriedenen Schnauer-Kunden unterstreichen eindrucksvoll die zertifizierte Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.

  • Stefan Krumböck, Maria Enzersdorf Photovoltaik & Wärmepumpe

  • Anton Kreiml, Stettenhof Photovoltaik & Wärmepumpe

  • Wilhelm Gruber, Straß im Straßertale Photovoltaik-Tracker